kultur

Die Blume der Demeter

kultur | 01 august 17 | broeckers.com
“Die Sirenen von Eleusis – Die Wiederentdeckung der Seele durch die europäische Opium-Moderne” – über die Geschichte des Mohns von der lebensspendenen “Blume der Demeter” bis zur “Todesdroge” Heroin von heute. 

Großzügigkeit macht glücklich

kultur | 01 august 17 | wissenschaft.de
Ob beim Spenden oder bei ehrenamtlichem Engagement: Die meisten Menschen verhalten sich durchaus großzügig. Aber warum eigentlich? Darauf könnten Forscher nun eine ganz pragmatische Antwort gefunden haben: Weil das Geben uns glücklich macht. 

Medizinisches Gras in Dänemark

kultur | 01 august 17 | softsecrets
Die Regierung von Dänemark hat vor, die Produktion von medizinisch zu verwendendem Marijuana zu legalisieren. 

Griechenland legalisiert medizinisches Cannabis

kultur | 01 august 17 | softsecrets
Griechenland ist das neueste europäische Land, das jetzt medizinisches Cannabis legalisiert. 

Verzeihen lernen

kultur | 01 august 16 | Sein
Menschen zu vergeben, die uns Leid zugefügt haben, ist ein Kraftakt. Doch welche Alternativen gibt es dazu? Vergebung befähigt uns dazu, uns vom Opferstatus zu verabschieden und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Es macht uns bereit für einen Neubeginn.

Überlegungen zu moralischen und unmoralischen Maschinen

kultur | 01 mai 17 | Oliver Bendel, Telepolis
Neben die Moralphilosophie als Menschenethik ist im 21. Jahrhundert die Maschinenethik getreten.

Homo musicus

kultur | 01 mai 17 | Konrad Lehmann, Telepolis
Musik macht nicht nur glücklich und schlau. Einige Wissenschaftler sehen in ihr auch die Geburtshelferin des modernen Menschen

Unsere genialen Vorfahren

kultur | 21 juli 16 | Patrick Zimmerschied, Telepolis
Die Menschen der Urzeit hatten ein grösseres Gehirn als der moderne Mensch und waren womöglich auch intelligenter.

Vorliebe für Harmonie ist nicht angeboren

kultur | 15 juli 16 | Massachusetts Institute of Technology, scinexx
Die meisten von uns hören lieber harmonisch klingende Tonfolgen als Dissonanzen – deshalb galt diese Vorliebe lange als angeboren. Doch ein Experiment beim Amazonas-Volk der Tsimane widerlegt dies nun.

Wir müssen den Krieg gegen Drogen beenden

kultur | 9 juli 16 | Richard Branson, Zeit
Drogen lassen sich nicht vernichten. Der Versuch hat tausendfach Menschenleben zerstört. Es ist Zeit, umzudenken: Die Welt kann mit Drogen leben und sie kontrollieren.

«Dann machen wir es eben selbst»

kultur | 1 juli 16 | Leona Lynen, brand eins
Eine Stadtforscherin hat im vergangenen Jahr bei acht Reisen durch Nordwesteuropa 15 Bürgerinitiativen besucht und interessante Antworten gefunden.

TeachSurfing

kultur | 25 juni 16 | Anna Bezrogova, Good Impact
Die Online-Plattform bietet Reisenden die Chance, den Menschen an ihren Urlaubsorten etwas zurückzugeben. Was als Idee für Touristen begann, ist gerade dabei, sich zu einer neuen Form der Wissensvermittlung für alle zu entwickeln.

Ein Stück vom Kuchen

kultur | 21 juni 16 |  Michaela Haas, Süddeutsche Zeitung Magazin
Mindestlohn, Arbeitslosigkeit, Kinderbetreuung, Sozialhilfe – die Themen sind in den USA wie bei uns heisse Eisen. Zen Peacemaker Bernie Glassman hat ein Rezept dagegen gefunden.

«Himmelreich auf Erden»

kultur | 15 juni 16 | Interview: Nicolas Martin, Deutsche Welle
Die Schweizer haben gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen gestimmt. Der Unternehmer Götz Werner erklärt, warum er gerade jetzt an das Modell glaubt und warum wir dadurch produktiver werden.

15 Jahre entkriminalisierte Drogenpolitik in Portugal

kultur | 11 juni 16 | Ralf Streck, Telepolis
Die Politik, die auf Prävention und Aufklärung setzt, war erfolgreich, der Drogenkonsum ist allgemein und besonders bei jungen Menschen stark gesunken.

Ich bin, weil wir sind

kultur | 7 juni 16 | Geseko von Lüpke, oya
Ubuntu, Südafrikas Philosophie der Verbundenheit, erkennt, dass der Mensch nur durch die Existenz der anderen leben kann – ein Ideal und eine Tradition, die das Zeug hat, Europa zu inspirieren.

Einfach besser

kultur | 29 mai 16 | Wolf Lotter, brand eins
Wie man es auch dreht und wendet, es kommt doch immer wieder eines dabei heraus: Wir haben es nicht leicht. Schuld daran ist allerdings nicht die Komplexität, sondern eine Kultur des Komplizierten und der Kontrolle. Es geht auch anders.

Der Plan der globalen Heilungsbiotope

kultur | 21 mai 16 | Dieter Duhm, Terra Nova Voice
Ein Beitrag des Soziologen, Psychoanalytikers und Tamera-Mitbegründers zur Beendigung von Kriegen und für eine neue Kulturgründung auf der Erde.

Was kommt nach dem Wachstum?

kultur | 13 mai 16 | Oliver Bartsch, Sein
Degrowth ist ein Sammelbecken von kritischen und radikalen sozialen Bewegungen auf der ganzen Welt, die mit Praktiken der Genügsamkeit, Sesshaftigkeit und partiellen Selbstversorgung zur globalen Transformation beitragen.

Das Ende des Gehorsams

kultur | 5 mai 16 | Interview: Simone Achermann,  W.I.R.E.
Computer sollen gehorchen, Menschen nicht. Um uns von intelligenten Maschinen abzugrenzen, brauchen wir ein hohes Mass an Fantasie und Individualität, sagt Theo Wehner, Professor für Arbeitspsychologie an der ETH Zürich.